Donnerstag, 30. November 2017

Keine Erklärungen!

Zu diesem kurzen Post, der sozusagen aus dem Nähkästchen plaudert, hat mich ein Beitrag in dem Blog von Vera Nentwich inspiriert: Erklär mir nichts.

Hier meine Erfahrungen, wobei es mir um fertige Werke geht:

Dass es ein Warnzeichen ist, wenn man glaubt, erklären zu müssen oder durch Erklärungen etwas retten zu können, gilt auch für andere Arten von Texten. Als ich als Journalistin begann, dachte ich zunächst ein- oder zweimal, dass zum Beispiel die betreffenden Redakteure sozusagen zu dumm waren, etwas zu verstehen, und versuchte zu erklären, wie etwas gemeint war.

Bis mich die ernüchternde Erkenntnis traf: Wenn schon Leute, die vermutlich mehr als die normalen Leser verstehen wollen, was ich geschrieben gabe, etwas nicht verstehen, werden es andere (im Durchschnitt) erst recht nicht begreifen.

Deshalb ist meine Haltung seit vielen Jahren die: Der Text (Artikel, Roman(anfang) und so weiter) muss für sich sprechen. Wenn (mehrere) Leser mir die Rückmeldung geben, dass etwas unklar ist, liegt es am Text/an mir und ich muss etwas tun. Was ich tue, bestimme allerdings ich. Das heißt, Lösungen, die andere vorschlagen, übernehme ich nicht automatisch. Denn niemand weiß so gut wie ich (hoffentlich), was ich sagen will.

(Das Foto, das diesen Beitrag illustriert, stammt von Death to the Stock Photo.)

Tipps und Anregungen für einen leserfreundlichen Schreibstil finden Sie in diesen meinen Ratgebern:


Die Grundlagen des verständlichen Schreibens erklärt dieses Buch (als Print- und E-Book-Ausgabe erhältlich):


Die folgenden Bücher (als E-Books erhältlich) erweitern und vertiefen diese Grundlagen durch viele Beispiele und Übungen:




Dieses Buch schließlich (als Print- und E-Book-Ausgabe) enthält die Inhalte der beiden vorherigen, neu arrangiert und in einem einzigen, doppelt lehrreichen Buch vereint:



Keine Neuigkeit verpassen: einfach meinen Newsletter abonnieren
Wenn Sie frühzeitig über neue Ratgeber, Preis-Aktionen und außerdem über wichtige neue Posts und mehr informiert werden möchten, abonnieren Sie meinen Newsletter.