Freitag, 15. Dezember 2017

Die wichtigste Werbung für Ihren Roman: die Buchbeschreibung

Heute gibt es hier mal wieder einen kurzen Link-Tipp. Ich habe gerade diese interessanten Hinweise von Bryan Cohen gefunden und möchte sie gleich weitergeben: Fünf Tipps wie Sie mit Ihrer Buchbeschreibung Leser überzeugen.

Wer wie ich seine Bücher selbst veröffentlicht, kommt nicht darum herum, eine solche Beschreibung zu verfassen, die Leser hoffentlich neugierig macht und im Idealfall dazu bringt, das Buch sofort zu kaufen.

Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus dem Text zu meinem Thriller Ohne Skrupel. Ich gebe zu, ich feile immer mal wieder daran herum, eben weil es nach dem Cover oft das Zweite ist, was potentielle Käufer sich anschauen. Was ich noch nie ausprobiert habe, ist, was Cohen unter Punkt 5 erklärt: eine Handlungsaufforderung ans Ende zu setzen. Es kommt mir etwas aufdringlich vor. Aber vielleicht empfinden Leser das gar nicht so?